Buntes Zuckersaft Labor

Es war vor vielen Jahren, als ich dieses feinsüsse, rosa Zuckerwasser getrunken habe. Damals schon fasste ich den Entschluss, selbst einmal eine Rose im Garten zu besitzen deren Blüte ich für dieses Getränk benutzen kann.

Es brauchte Jahre, bis dieses wunderbar duftende Gewächs einen Platz in meinem Garten gefunden hat.

Denn Rose ist nicht gleich Rose.

Eine Rose zu finden, deren Eigenschaften wie Duft, Gesundheit, und Farbe mich überzeugen, war nicht so einfach. Und Rosen wollen ein Revier, an dem sie möglichst viel Sonnenwärme und Licht bekommen.

 

Wie ich schon erzählte, fand ich dann am Setzlingsmarkt beim Schloss Wildegg die Rose de Resht. Da die Verkäuferin selbst davon auch Sirup macht, war dies für mich der Hauptgrund, diese edle Rose in meinen Garten mit zu nehmen. Ich setzte sie in einen grossen Topf mit guter Erde und gab etwas Horn Späne dazu. 

Bald darauf schenkte sie mir herrlich duftende Blüten.

 

Endlich konnte ich diesen wundervollen Zucker Saft selber herstellen!

Das Prinzip Sirup hält sich meistens etwa gleich.

Die Hauptzutaten:

Pflanzen, Früchte oder Beeren

Wasser, Zucker und Zitronensaft

 

Das gewollte Duftmaterial in eine Pfanne geben.

Mit Wasser bedecken und nach belieben Zucker beimischen (Er bestimmt Süsse und Haltbarkeit).

Aufkochen!

Abkühlen und ein bis mehrere Tage ziehen lassen.

Nochmals zum Kochen bringen und in Flaschen abfüllen.

Am besten probiert man eigene Ideen für Details, selber aus.

 

Vor einiger Zeit bekam ich bei Bekannten einen Erdbeer- Pfeffer Sirup. Lecker!

Da habe ich mir dann gleich fest vorgenommen sobald ich aus den Ferien zurück bin, verschiedene Mischungen aus zu probieren.

Meine Küche wurde also wieder mal zum Labor. Ich versuchte eine Mischung aus Eisenkraut und Lavendel und mit Pfefferminz und Limette gab es dann einen Moijtosirup. Von den intensiven Dämpfen, wurde es mir sogar etwas übel!

 

Was aber dann beim Kosten dieser farbigen Flüssigkeiten alles durch meinen Gaumen strich war heftig gut.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Monika-Rachel Schenk (Montag, 18 Juli 2016 08:37)

    Danke für Deine Beiträge.Sie sind interessant,wertvoll und lebendig.Ich finde Deine Fotos auch immer wieder wunderschön.Herzlichen Dank,freu mich auf mehr.Deine Musik ist ebenfals inspirierend und schön.Herzlichst Monika-Rachel

Kommentare: 1
  • #1

    Markus kunckler (Dienstag, 10 Januar 2017 08:48)

    ....immer wieder von neuem Sehens-und Lesenswert, zum Nachdenken motivierend....Danke

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Bruno Süess (Donnerstag, 14 April 2016 16:15)

    Super Blog mit vielseitigen Themen,
    gratuliere - weiter so - liebe Gruess: Bruno

  • #2

    Sile (Freitag, 27 Mai 2016 16:56)

    Hallo Daniela
    Deine Seite gefällt mir sehr!
    Lieben Gruss
    Sile

  • #3

    Markus kunckler (Mittwoch, 01 Juni 2016 09:30)

    Tolle Seite mit vielen positiven Anregungen und Ideen!

  • #4

    Werni (Mittwoch, 22 Juni 2016 13:50)

    Liebe Daniela. Habe wieder mal in deiner Gemütsküche Seite rumgestöbert. Hab grad Lust bekommen in den Garten zu gehen. So schön gemacht. Gratuliere. Herzliche Grüsse Werni

  • #5

    Monika-Rachel Schenk (Freitag, 24 Juni 2016 11:55)

    Du bist eine wunderbare Philosophin

  • #6

    Markus Kunckler (Freitag, 01 Juli 2016 08:37)

    Wir werden echt gut schauen zu deinem Garten. Und dass du auch nach der Rückkehr aus den Ferien noch etwas von deinem Grünen Paradies hast, gibt es die Gefriertruhe.
    Also, geniesse es in vollen Zügen!

  • #7

    Torsten Wirschum (Mittwoch, 13 Juli 2016 20:43)

    Ein Blog mit Persönlichkeit und Tiefe, in den ich immer wieder gerne reinschauen werde.

  • #8

    Bernd As (Dienstag, 26 Juli 2016 17:12)

    Ein wunderschön geschriebener Blog, bei dem man in jeder Zeile die Leidenschaft für's Schreiben und den Garten spürt. Es macht viel Spaß, darin zu lesen. Herzlichen Dank dafür!

  • #9

    Irène (Donnerstag, 28 Juli 2016 21:42)

    Liebe Daniela, aus deinen Bildern und Worten kann ich die wunderbare Erde riechen und spüren! vielen Dank!

  • #10

    Wolfgang Nießen (Dienstag, 23 August 2016 17:25)

    Sehr schöne Seite, mit guten anschaulichen Bildern und gelungen Texten.
    Viele Grüße

  • #11

    Torsten Wirschum (Mittwoch, 16 November 2016 09:49)

    Einfach ein wunderbarer Blog.:-)